Nach Flucht über A8: Autos gestohlen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Die zwei Männer, die auf der A8 bei Piding zu Fuß über die Autobahn flüchteten, sollen sich jetzt mit einem geklauten, grünen Golf abgesetzt haben.

Wie seitens der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein am 31. Mai berichtet, flüchteten auf der A8 bei Piding zwei Personen im Rahmen einer Polizeikontrolle.

Die Flüchtenden haben beide südländisches/osteuropäisches Aussehen, einer ist klein, dunkelhaarig und ca. 25 Jahre alt; der andere ist etwa 180 cm groß hat rotblonde Haare und ist ca. 25 – 30 Jahre alt.

Am 1. Juni, gegen 0.30 Uhr, wollte eine Streife der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein im Bereich des Bahnhofes in Hammerau zwei Radfahrer überprüfen. Als die beiden Männer offensichtlich die Polizeistreife erkannte, stießen sie die Radl weg und flüchteten zu Fuß in ein Waldgebiet. Trotz einer eingeleiteten, intensiven Fahndung konnten die Beiden nicht mehr gestellt werden. Die zurückgelassenen Fahrräder konnten zwischenzeitlich zugeordnet werden. Die unbekannten Täter hatten sie aus einem unverschlossenen Lagerraum im Bereich Rauchenbücheln entwendet.

Am Morgen des 1. Juni wurden dann bei der Polizei zwei Pkw-Diebstähle im Bereich Heidenpoint angezeigt.

Lesen Sie auch:

Verdächtige zu Fuß über A8 geflüchtet: Polizei warnt!

Zum einen wurde versucht in der Fichtestraße einen älteren Opel Astra zu entwenden. Der an der Straße geparkte Wagen wurde brachial aufgehebelt und kurzgeschlossen. Als das Auto, vermutlich wegen eines technischen Defektes, nach 100 Metern liegen blieb, ließen es die Täter samt einem Sachschaden von 1000 Euro zurück und suchten sich ein anderes Gefährt.

In der Hallerstraße wurden sie fündig. Sie stahlen aus einem Innenhof einen dort abgestellten VW Golf II in der Farbe grün. Von dem Wagen mit einem Wert von etwa 2500 Euro fehlt seitdem jede Spur.

Die Polizei geht aufgrund der Spurenlagen davon aus, dass die beiden Männer, welche von der BAB flüchteten, die Diebstähle verübten und sich nun mit dem VW Golf abgesetzt haben.

Sachdienliche Hinweise zu den Vorgängen erbittet die Polizeiinspektion Freilassing unter 08654 / 4618-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser