Mehrere Anwesen ausgespäht

Traunstein - In den letzten Tagen gingen vermehrt Mitteilungen von besorgten Bürgern bei der Polizeiinspektion ein. Ihre Grundstücke wurden vermutlich ausspioniert.

Demnach erschienen Personen, vermutlich südosteuropäischer Herkunft, bei den Anwesen und haben Ankäufe unterschiedlichster Gegenstände vorgetäuscht, um dabei gezielt Wohnhäuser, aber auch Gehöfte auszukundschaften. Die Täter sind dabei sowohl zu Fuß als auch mit diversen Fahrzeugen unterwegs.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Mitteilungen bezüglich dieser Vorgehensweise machen können und bittet um umgehende Verständigung. Hilfreich sind sowohl die Kennzeichen der verwendeten Fahrzeuge sowie Personenbeschreibungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser