"Erfolgreiche" Personenkontrolle in Traunstein

Mann (67) kommt mit Waffen zum Gerichtstermin

Traunstein - Ein Trostberger erschien bewaffnet zu einem Termin im Gericht. Die Personenkontrolle förderte Überraschendes zutage: 

Ein 67-Jähriger aus Trostberg wollte am Dienstag, gegen 9.45 Uhr, einen Termin im Gerichtsgebäude wahrnehmen. Bei der Personenkontrolle im Eingangsbereich wurden in der Jackentasche des Trostbergers ein Springmesser und ein Schlagring festgestellt. 

Beide Gegenstände wurden sichergestellt und der Polizeiinspektion Traunstein übergeben. Den Trostberger erwartet eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser