Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schulabschluss: Randale an der Traun

Traunstein - Etwa 100 Schüler feierten ihren Abschluss an der Kiesbank. Es endete mit einem Haufen Müll, zerschlagenen Flaschen und zwei Leichtverletzten.

Ihren erfolgreichen Schulabschluss feierten circa 100 Schüler von zwei Traunsteiner Schulen am Dienstag Nachmittag auf einer Kiesbank am Viadukt in Traunstein. Da die Jugendlichen auch reichlich Alkohol konsumierten, lief die Feier etwas aus dem Ruder. So dass bereits am frühen Nachmittag die Polizei Traunstein von Anliegern verständigt wurde und einschreiten musste, um für Ruhe und Ordnung zu sorgen.

Lesen Sie dazu auch die Polizeimeldungen vom 27.06.2012:

Schulabgänger randalieren an der Traun

Auf Grund erheblicher Sicherheitsstörungen und Straftaten, die im Umfeld bereits verübt worden waren, sah sich die Polizei Traunstein, in Absprache mit dem ebenfalls vor Ort eingesetzten Ordnungsamt der Stadt Traunstein gezwungen, die Feier aufzulösen. Bilanz der Feier: zwei leichtverletzte Jugendliche nach einer Streiterei mit einem Anwohner, eine Sachbeschädigung und zahlreiche zerschlagene Flaschen und Müll auf der Kiesbank, der dann aufwendig von der Stadt beseitigt werden musste. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare