Täter wollte ein Lokal nicht verlassen

Männer rangeln sich am Traunsteiner Bahnhof

Traunstein - Zwei Traunsteiner gerieten am Sonntagabend körperlich aneinander, da einer der beiden ein Lokal am Bahnhof trotz Geschäftsschluss nicht verlassen wollte.

In der weiteren Folge kratzte der 43-Jährige dem 54 Jahre alten Mann am Hals und aufgrund der Rangelei fiel der Ältere zu Boden und schlug dort mit dem Kopf auf. 

Nach kurzer, ärztlicher Behandlung konnte der leicht Verletzte vor Ort entlassen werden. Den 43 Jahre alten Täter erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser