Da staunte sogar die Polizei in Traunstein

Betrunkener transportiert Mitfahrer auf "Spezialsitz" im Fond

Traunstein - Am Montag, 11. Juni, gegen 22.35 Uhr, wurde an der Bushaltestelle am Sparzer Berg in Traunstein ein Fahrzeug einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei staunte die Polizei nicht schlecht:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass ein Mitfahrer im hinteren Fahrzeugteil auf einem losen Kinderholzstuhl saß. Der eigentlich verbaute Fahrzeugsitz war nicht vorhanden.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle und dem Gespräch mit dem 39-jährigen Fahrzeugführer konnte bei diesem merklich Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über den erlaubten 0,5 Promille. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot sowie ein Bußgeld.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT