Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrskontrollen in Traunstein

Polizei verwarnt viele Fahrer in kürzester Zeit auf Innstraße

Traunstein - Auf der Innstraße wurde eine Verkehrskontrolle durchgeführt, bei der viele Fahrer verwarnt werden mussten, und zwar nicht nur weil sie nicht angeschnallt waren:

Am Donnerstagvormittag führte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Traunstein Verkehrskontrollen im Bereich der Innstraße durch. Aufgrund der Baustelle an der Kotzinger Straße kommt es dort zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen. Zudem ist die Innstraße für Kfz über 7,5 Tonnen gesperrt

Durch die Beamten mussten innerhalb kürzester Zeit mehrere Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Hauptsächlich waren die Fahrzeugführer nicht angeschnallt oder benutzten verbotswidrig ihr Mobiltelefon. Zwei Lkw-Fahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt, weil sie, trotz des Durchfahrtverbotes, durch die Innstraße fuhren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare