Unfall in Traunstein

Seebrucker fährt Motorradfahrer über den Haufen

Traunstein - Ein Seebrucker übersah beim Abbiegen einen 17-Jährigen aus Übersee, der auf seinem Motorrad unterwegs war. Bei dem Unfall wurde der junge Mann verletzt und musste ins Krankenhaus.

Am Dienstagnachmittag gegen 15.50 Uhr wollte ein 56-jähriger Seebrucker mit seinem Chevrolet vom Gewerbepark Kaserne in die Eugen-Rosner-Straße einbiegen. Dabei übersah er einen 17-Jährigen aus Übersee, der dort mit seinem Suzuki-Leichtkraftrad unterwegs war. 

Bei dem anschließenden Sturz brach sich der Jugendliche ein Bein. Er wurde in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 7.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser