Keine Lust zur Zulassungsstelle zu fahren

Traunsteiner schraubt altes Kennzeichen an neues Auto

Traunstein - Um sich den Weg zur Zulassungsstelle zu ersparen, schraubte ein Mann aus Traunstein das Kennzeichen seinen alten Wagens ab und befestigte es an seinem neuen Auto. Ihn erwartet nun eine Menge Ärger.

Wohl um sich den Weg zur Zulassungsstelle zu ersparen, hat ein 32-jähriger Traunsteiner einfach das Kennzeichen von seinem zugelassenen alten BMW abgeschraubt und auf seinen neu erworbenen, nicht angemeldeten Auto angebracht. 

Laut seinen eigenen Angaben wurde der neue Wagen bereits im öffentlichen Straßenverkehr genutzt. Den 32-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Urkundenfälschung sowieVerstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser