Ladendieb schlug zu - Soldat packt ihn!

Traunstein - Da ging es hoch am Freitagmorgen auf einem Baumarkt-Parkplatz! Weil ein ertappter Ladendieb in Panik geriet, versuchte er schnell zu flüchten.

Insgesamt fünf Rosenstöcke im Gesamtwert von etwa 100 Euro wollte am Freitagmorgen, gegen 10.45 Uhr, Uhr ein Mann (58) aus Inzell bei einem Baumarkt in Traunstein klauen. Der Mann lud die vor dem Geschäft ausgestellten Pflanzen einfach in seinen Einkaufswagen entfernte sich in Richtung Parkplatz.

Ein aufmerksamer Mitarbeiter beobachtete den Diebstahl und wollte den Mann zur Rede stellen. Daraufhin lies dieser den Einkaufswagen mit dem Diebesgut einfach stehen und haute ab. Der Mitarbeiter wollte ihn festhalten und erhielt dabei einen Schlag ins Gesicht.

Ein 28-Jähriger Zeitsoldat aus Traunstein wurde auf das Gerangel auf dem Parkplatz aufmerksam, verfolgte den flüchtenden Dieb. Er konnte ihn schließlich festhalten und den kurze Zeit später eintreffenden Polizeibeamten übergeben.

Der Inzeller wird jetzt wegen Ladendiebstahl und Körperverletzung angezeigt.

Quelle: Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser