Dreister Vorfall in Traunstein

Zur Mittagszeit: Mann reißt Schüler (9) plötzlich von hinten um

Traunstein - Am Donnerstagmittag, 24. Oktober, wurde ein Schüler (9) von einem unbekannten Mann angegriffen. 

Die Meldung im Wortlaut:

Am 24. Oktober kam es gegen 13.15 Uhr in der Oberen Hammerstraße in Traunstein zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 9-jährigen Schülers. 

Der Junge war zusammen mit seiner 11-jährigen Schwester auf dem Nach-Hause-Weg, als ein junger Mann von hinten an ihn herantrat und den 9-jährigen an dessen Schulranzen nach hinten zog. Hierdurch kippte der Schüler nach hinten um und stürzte. Der Schüler verletzte sich hierbei nur leicht. 

Der unbekannte Mann ging anschließend die Obere Hammerstraße bergab Richtung Viadukt/Traunufer. 

Beschrieben wurde er wie folgt: 18 - 20 Jahre alt, schwarze Schuhe, Hose Jacke, schwarze Mütze, rotes T-Shirt, Bart, mit einer Kette am Gürtel. Der Mann war vermutlich in Begleitung zweier junger Frauen, 15 - 16 Jahre alt. Eine hatte lange rote Haare, eine lange braune Haare. 

Wer Hinweise zu dem Mann geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter der Tel. Nr.: 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT