Unfall mit drei Fahrzeugen in Traunstein

Kettenreaktion mit 10.000 Euro Schaden

Traunstein - Als eine Frau bremsen muss, fahren zwei Fahrzeuge auf. Das bedeutet jede Menge Sachschaden an den Autos.

Am Freitag, etwa 17.20 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Nußdorfer mit seinem Auto auf der Jahnstraße Richtung Krankenhaus. Er musste verkehrsbedingt abbremsen.

Dies konnte die hinter ihm fahrende 27-jährige Traunsteinerin nicht rechtzeitig erkennen und fuhr mit ihrem Wagen auf den des Nußdorfers auf.

Ein weiterer Autofahrer - ein 28-jähriger Traunsteiner - übersah das Geschehen ebenfalls und fuhr dann noch auf den Pkw der Traunsteinerin auf.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand an allen drei Fahrzeugen Sachschaden von geschätzt zirka 10.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser