Jugendschutzkontrollen rund um den Bahnhof

Traunsteiner Polizei setzt auf Prävention

Traunstein - Am 31. Mai war die Polizei rund um den Bahnhof präsent. Bei Jugendschutzkontrollen mussten die Beamten mehrere Verstöße feststellen.

Am Mittwochnachmittag führten Polizeibeamte des Einsatzzuges Traunstein Jugendschutzkontrollen im Bereich Bahnhof Traunstein durch. Hierbei wurden mehrere Verstöße aufgrund Rauchens und auch aufgrund Alkoholkonsums festgestellt. Die betroffenen jugendlichen Raucher wurden über die rechtliche Situation aufgeklärt und sensibilisiert, sowie deren Eltern über das Fehlverhalten in Kenntnis gesetzt.

Zudem wurde gegen zwei Personen, welche am Bahnhofsplatz Alkohol konsumierten, ein Platzverweis ausgesprochen. Gemäß Stadtsatzung Traunstein ist dort der Konsum jeglichen Alkohols untersagt. Im Wiederholungsfall müssen die Personen mit einem Bußgeld rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser