Heizraumbrand in Mehrfamilienhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet am Montagabend ein Heizraum in Traunstein in Brand. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet am Montag (16. Juli), gegen 20 Uhr, ein Heizraum in Traunstein in Brand. Der Heizraum des Mehrfamilienhauses befand sich im Erdgeschoss neben den Garagen.

Ursache dürfte vermutlich ein technischer Defekt im Bereich der Elektroverteilung gewesen sein. Im Heizraum befanden sich mehrere elektrische Geräte die durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Ein 53-jähriger Hausbewohner musste mit leichter Rauchgasvergiftung ins Klinikum Traunstein eingeliefert werden. Der Schaden dürfte sich auf ca. 20 000 Euro belaufen.

Die Feuerwehr Traunstein war mit rund 25 Mann im Einsatz und hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser