Im Reisezug klickten die Handschellen

Traunstein - Auf Höhe Traunstein war die Zugreise eines Italieners beendet. Bei dem gesuchten Betrüger klickten die Handschellen. Er kam sofort ins Gefängnis.

Am Montag Mittag klickten für einen Reisenden in einem Personenzug der Deutschen Bahn auf Höhe Traunstein die Handschellen. Bei einer Kontrolle durch die Schleierfahnder wurde bei dem 47-jährigen Italiener festgestellt, dass dieser von der Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl wegen Betrugs gesucht wird.

Da er die beträchtliche Gesamtgeldstrafe in Höhe von mehreren tausend Euro nicht aufbringen konnte, wurde er festgenommen und in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt überstellt, um dort seine viermonatige Haftstrafe abzusitzen.

Pressemeldung PIF Fahndung

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser