Polizeikontrolle in Nußdorf bei Traunstein

Mit 154 Sachen über Bundesstraße gedonnert

Nußdorf - Am Dienstagabend schaute die Polizei auf der B304 genau hin und zog einige Sünder aus dem Verkehr. Auf einige Fahrer wartet nun eine satte Strafe:

Die Verkehrspolizei Traunstein führte am Dienstagabend wieder Geschwindigkeitskontrollen an der B304 bei Nußdorf durch. Von 17.30 Uhr bis 22 Uhr wurde auf der Strecke Herbsdorf - Aiging gemessen. Von über 2.000 Fahrzeugen waren 49 zu schnell unterwegs. Für 16 Fahrer wird dies ein Bußgeld und Punkte in Flensburg zur Folge haben, der Rest kommt mit einem Verwarnungsgeld davon.

"Ausreißer" des Tages waren zwei Fahrzeuge, die mit 146 bzw. mit 154 km/h die Kontrollstelle passierten. Die Fahrer müssen mit Bußgeldern von 160 bzw. 240 Euro und mit je einem Monat Fahrverbot rechnen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser