Führerloses Auto verursacht hohen Schaden

Vachendorf - Zu einem kuriosen Unfall kam es am Mittwochmorgen an der Hauptstraße: Ein Ford Mondeo machte sich selbstständig.

Ein 36-jähriger Vachendorfer stellte seinen Ford Mondeo auf einer abschüssigen Nebenstraße ab. Er verließ sein Fahrzeug und vergaß den Pkw gegen Wegrollen abzusichern. So kam es wie es kommen musste:

Der Ford war plötzlich fort und suchte sich sein erstes Opfer. Es handelte sich dabei um einen geparkten Audi. Im Domino-Effekt erfasste der Audi zwei weitere geparkte Fahrzeuge.

Trotz des hohen Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro ging der Unfall noch glimpflich aus. Personen kamen nicht zu Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser