Am Samstagmorgen in Traunstein

Gefährliche Körperverletzung am Busbahnhof

Traunstein - Am frühen Samstagmorgen kam es am Traunsteiner Bahnhof zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ein 28-jähriger Grassauer wurde von zwei Personen mit Fäusten geschlagen, so dass er sich zur Behandlung ins Krankenhaus begeben musste. Während der eine Täter, ein 22 Jähriger aus Ruhpolding, festgenommen werden konnte, flüchtete der zweite Täter zunächst unerkannt. Der Ruhpoldinger wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Der genaue Tathergang ist Gegenstand der Ermittlungen der Polizeiinspektion Traunstein. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0861/9873-0 zu melden.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser