WM-Feier: Polizei zeigt sich zufrieden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Insgesamt zieht die Polizei eine positive Bilanz zu den WM-Feierlichkeiten auf dem Stadtplatz. Nur der Opel eines 21-Jährigen kam nicht ganz heil aus der Sache raus:

Kurz nach dem Schlusspfiff versammelten sich ca. 500 Fußballfans auf dem Traunsteiner Stadtplatz, um den Gewinn der Fußballweltmeisterschaft lautstark zu feiern. An einem Autokorso durch die Traunsteiner Innenstadt beteiligten sich ca. 100 Fahrzeuge. Die Feierlichkeiten verliefen weitgehend friedlich. Nur vereinzelt mussten allzu übermütige Fans ermahnt werden.

Gegen 0.45 Uhr kam es auf dem Stadtplatz zu einer Sachbeschädigung. Der Opel eines 21-Jährigen aus Traunstein wurde im Verlauf des Autokorsos durch Schütteln sowie Schlagen auf das Autodach und die Motorhaube durch bislang unbekannte Fans beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Gegen 3 Uhr waren die Feierlichkeiten beendet. Kein schönes Bild bot dann leider der Stadtplatz, der mit Müll, leeren Flaschen sowie vielen Glasscherben verschmutzt war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser