Verkehrsunfall nach Schneeglätte

Auto schleudert auf Gegenfahrbahn

Traunstein - Glätte und überhöhte Geschwindigkeit sind einem Toyota-Fahrer zum Verhängnis geworden. Er traf auch noch einen unbeteiligten anderen Autofahrer.

Am Samstagvormittag, den 25. Januar, verursachte ein 41-Jähriger aus Traunstein mit seinem Toyota auf schneeglatter Fahrbahn in Traunstein - Haslach einen Verkehrsunfall.

Da der Toyota-Fahrer viel zu schnell unterwegs war, geriet er in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einer 49-jährigen Traunsteinerin zusammen.

Beide Autos wurden stark beschädigt. Es entstand hoher Sachschaden von jeweils ca. 4000 Euro.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser