Unfall

Ampel ausgeschaltet - Fußgängerin angefahren!

Traunstein - Eine ältere Frau wollte am Mittwoch eine Ampelanlage überqueren. Da diese aber zum derzeitigen Moment ausgeschaltet war, kam es zum Zusammenprall mit einem Auto.

Am Mittwoch wollte eine 73-jährige Traunsteinerin gegen 09.45 Uhr die Wasserburgerstraße auf der Höhe "Villa" überqueren. Da die Ampelanlage außer Betrieb war, ging sie über die Straße. Eine 58-jährige Autofahrerin aus Seeon übersah die Fußgängerin und bremste noch, stieß jedoch leicht gegen die Traunsteinerin. Die 73-jährige Fußgängerin stützte sich noch am Auto ab und fiel dann hin.

Die 73-jährige Traunsteinerin kam leicht verletzt in Krankenhaus. An dem Renault entstand ein geringer Schaden von circa 200 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser