Verkehrskontrollen bei Bergen

Fahrer rauscht mit 25 "Sachen" zu viel in Blitzer

Bergen - Besonders eilig hatte es offenbar ein Fahrer, der bei einer Verkehrskontrolle von der Polizei aus dem Verkehr gezogen wurde. Das erwartet den Mann jetzt: 

Am Montagvormittag unternahmen Beamte der Polizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole. Im Zeitraum von 7.10 bis 8.10 Uhr mussten in der Adelholzener Straße bei erlaubten 50 Stundenkilometern zwei Fahrer beanstandet werden. Der Spitzenreiter war mit 75 Stundenkilometern unterwegs, was für ihn nach Abzug der Toleranz ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und einen Punkt in der Verkehrssünderdatei bedeutet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT