Bettlerin täuscht Notsituation vor

Traunstein - Eine osteuropäische Bettlerin hat mit einer gefälschten Bettelkarte eine Notsituation vorgetäuscht. Einer Traunsteinerin kam dies spanisch vor.

Am Montag, 4. März, kam es in der unteren Stadt in Traunstein zu einem versuchten Bettelbetrug. Eine Frau aus Osteuropa zeigte hierbei bei einer Traunsteinerin eine Bettelkarte vor und versuchte dabei unter Vortäuschen einer Notsituation Geld zu erbetteln.

Der aufmerksamen Traunsteinerin ist dies komisch vorgekommen, weshalb sie anschließend die Polizei rief. Die Bettlerin konnte dann von einer Streife der Polizei Traunstein an der Kammerer Brücke festgenommen werden.

Die Bettlerin wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein angezeigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser