Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bettlerin täuscht Notsituation vor

Traunstein - Eine osteuropäische Bettlerin hat mit einer gefälschten Bettelkarte eine Notsituation vorgetäuscht. Einer Traunsteinerin kam dies spanisch vor.

Am Montag, 4. März, kam es in der unteren Stadt in Traunstein zu einem versuchten Bettelbetrug. Eine Frau aus Osteuropa zeigte hierbei bei einer Traunsteinerin eine Bettelkarte vor und versuchte dabei unter Vortäuschen einer Notsituation Geld zu erbetteln.

Der aufmerksamen Traunsteinerin ist dies komisch vorgekommen, weshalb sie anschließend die Polizei rief. Die Bettlerin konnte dann von einer Streife der Polizei Traunstein an der Kammerer Brücke festgenommen werden.

Die Bettlerin wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein angezeigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare