Zeugen gesucht 

Einbruch in Tankstelle: Täter kamen nachts

Traunstein - Die Glastür wurde eingeschlagen: In der Nacht auf Montag versuchten Unbekannte einen Tresor in einer Tankstelle in der Chiemseestraße aufzubrechen.

Ein oder mehrere Unbekannte brachen in der Nacht auf Montag in eine Tankstelle in Traunstein ein und entwendeten dort die Tageseinnahmen. Die Kriminalpolizei übernahm die Sachbearbeitung und sucht jetzt nach Zeugen.

Pächterin entdeckte den Einbruch am Montagmorgen

Als die Tankstellenpächterin zu Geschäftsbeginn am Montagmorgen um 5.00 Uhr die Eingangstüre aufsperren wollte, sah sie, dass die Glastür eingeschlagen worden war. Die Frau verständigte umgehend die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass der oder die Täter versucht hatten, im Geschäftsraum einen kleinen Tresor aufzubrechen. 

Wurde Beute gemacht?

Ob es Ihnen dabei gelang, zumindest einen Teil der Tageseinnahmen vom Vortag „herauszufischen“, steht derzeit noch nicht fest. Sonst wurde augenscheinlich nichts aus der Tankstelle gestohlen.

Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein konnten zwar am Tatort Spuren sichern, hoffen aber auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Gesucht werden Zeugen, die zwischen 22.30 Uhr bis 5 Uhr im Umfeld der Tankstelle in der Chiemseestraße 50 verdächtige Personen und Fahrzeuge beobachtet haben. 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861 / 98730 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser