Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahranfänger in Traunstein kontrolliert

Drogenfahrt führt zur Auffindung weiterer Betäubungsmittel

Traunstein - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch unterzogen Beamte der Traunsteiner Polizei einen 18 jährigen Fahrzeuglenker in der Chiemseestraße einer Verkehrskontrolle.

Da bei dem Fahrzeuglenker drogentypische Auffälligkeiten feststellbar waren, wurde die Fahrtüchtigkeit überprüft. Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurden im Fahrzeug auch noch Betäubungsmittel aufgefunden.

Da erhebliche Zweifel an der Fahrtüchtigkeit bestanden, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Neben dem Strafverfahren wegen des Betäubungsmittelbesitzes erwarten ihn ein Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot. 

Da es sich um einen Fahranfänger handelte, muss er mit weiteren Maßnahmen durch die Fahrerlaubnisbehörde rechnen. Sein Fahrzeug musste er zunächst an Ort und Stelle stehen lassen und den Heimweg zu Fuß antreten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare