Insgesamt rund 7000 Euro Schaden in Haslach

BMW-Fahrer (18) fährt Straßenlaterne um

Traunstein - Weil er zu schnell unterwegs war verlor ein 18-jähriger Frasdorfer am Donnerstag in einer Kurve die Kontrolle über seinen BMW. Erst eine Straßenlaterne brachten den Wagen wieder zum stehen.

Ein 18-Jähriger aus Frasdorf kam am Donnerstag, gegen 13 Uhr, mit seinem BMW in einer Kurve in Haslach, an der südlichen Zufahrt zum Haslacher Feld, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend kam er auf dem Kiesbett ins Rutschen und fuhr danach eine Straßenlaterne um.

An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Die Straßenlaterne musste von den Stadtwerken entfernt werden, der Totalschaden an der Laterne dürfte bei etwa 3000 Euro liegen.

Der Unfallfahrer und die weiteren Insassen in dem Wagen wurden nicht verletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser