Mülltonnen umgeworfen und Passanten bepöbelt

Betrunkener setzt Arrestzelle der Traunsteiner Polizei unter Wasser

Traunstein - Am Dienstag, gegen 2.45 Uhr, wurde ein 49-jähriger betrunkener Traunsteiner in der Ludwigstraße angetroffen. Er warf dort die Mülltonnen um und pöbelte Passanten an.

Nachdem sich der Traunsteiner nicht beruhigen ließ, wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen. Bei einem freiwilligen Alkoholtest wurde ein Wert von knapp unter zwei Promille festgestellt.

Die Arrestzelle der Polizeiinspektion Traunstein setzte der 49-Jährige unter Wasser und beschädigte die Matratze. Der Sachschaden und die Reinigung der Haftzelle werden dem Beschuldigten in Rechnung gestellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pic monkey

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser