Polizeieinsatz in Traunstein

Betrunkener (37) greift mit Bierflasche Personal und Polizei an

Traunstein - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Beamten der Polizeiinspektion Traunstein in ein Lokal in der Wasserburger Straße gerufen. 

Ein stark alkoholisierter 37-jähriger Traunsteiner ging, nachdem ihm der Einlass verwehrt wurde, mit einer Bierflasche auf die dortigen Securities los. Beim Eintreffen der Polizeibeamten, versuchte er gleich auf diese loszugehen. Der Angriff konnte unterbunden werden. Dennoch leistete er Widerstand gegen die anschließende Fesselung, weigerte sich zu laufen und musste schließlich zum Streifenfahrzeug getragen werden, nicht ohne die Beamte mit diversen Kraftausdrücken zu betiteln

Nachdem er die Nacht in Gewahrsam verbrachte, erwarten ihn nun diverse Straftaten wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, tätlichem Angriff und Widerstand gegen Vollzugsbeamte und Beleidigung.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser