Am Freitag in Traunstein

Auto kracht gegen Bus - drei Schulkinder verletzt!

Traunstein - Kurz nach 13:00 Uhr kam es auf der Franz-Xaver- Steber-Straße in Traunstein zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Kleinbus. Bei dem Unfall wurden 3 Schulkinder zwischen 13 und 15 Jahren leicht verletzt.

Die 47-jährige Fahrerin des Pkw wollte mit ihrem Fahrzeug aus Richtung der Straße „Mühlwiesen“ kommend in die Franz-Xaver- Steber-Straße einbiegen. Beim Heranfahren an die Haltelinie geriet sie mit ihrer Fahrzeugfront zu weit in die vorfahrtberechtigte Straße und erfasste den vorbeifahrenden Kleinbus, besetzt mit dem 58-jährigen Fahrer und 7 Schulkindern.

Die verletzten Kinder klagten nach dem Unfall über leichte Prellungen, Schwindelgefühl und Übelkeit. Eines wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert. Die beiden Fahrer aus dem Landkreis Traunstein blieben unverletzt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser