Pkw durchbricht Hecke und rammt Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Durch die Hecke, über den Gehweg und in den fahrenden Verkehr: Ein technischer Defekt war schuld, dass sich das Auto eines 66-Jährigen plötzlich verselbständigte.

Am 16. Juni stellte ein 66-jähriger Mann aus Höslwang seinen Pkw gegen 15.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Wasserburger Straße ab. Das Auto parkte mit der Fahrzeugfront zu einer Hecke. Aufgrund eines technischen Defekts heulte plötzlich der Motor auf und die Automatikschaltung sprang an. Aus diesem Grund machte das Auto einen großen Satz nach vorne, durchbrach die Hecke und fuhr im Anschluss über den Gehweg auf die Wasserburger Straße. Hierbei touchierte das Fahrzeug den Pkw einer 36-jährigen Chiemingerin, welche die Wasserburger Straße stadteinwärts fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 9000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser