Gesuchter Ungar in Traunstein festgenommen

Statt nach Karlsruhe geht's zurück nach Ungarn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Einen gesuchten Straftäter haben Schleierfahnder in der Nacht auf Donnerstag auf der A8 festgenommen. Der 37-jährige Ungar wollte mit einem Reisebus nach Karlsruhe.

Der 37-jährige Ungar war gerade in einem Reisebus zu seiner Wohnung nach Karlsruhe unterwegs. Er wurde nach seiner unmittelbar zuvor erfolgten Einreise in das Bundesgebiet einer Kontrolle unterzogen.

Hierbei wurde von den Fahndern festgestellt, dass gegen ihn ein Auslieferungshaftbefehl von Ungarn wegen eines Betrugs vorliegt. Er hatte von seiner Bank einen Kredit für seine Wohnung aufgenommen. Später wurde festgestellt, dass der angegebene Betrag für die Wohnung viel zu hoch war. Die Raten des Kredits zahlte er nicht zurück.

Für den Mann war die Fahrt in Piding beendet. Er wurde festgenommen und in die nächstgelegene JVA eingeliefert. Von dort wird er Ungarn überstellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser