Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auffahrunfall: Zwei Kinder im Krankenhaus

Traunstein - Am Samstagvormittag übersah ein Traunsteiner (47) einen vor ihm stehenden VW Touran mit einer vierköpfigen Familie, der an einer roten Ampel hielt.

Am Samstag, gegen 10.20 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Traunsteiner mit seinem Mazda 1 auf der Wasserburger Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Einmündung zur Kienbergstraße übersah er, dass der vor ihm fahrende VW Touran an der dortigen Ampelanlage aufgrund Rotlicht stand und fuhr auf. Im VW befanden sich neben dem 43-jährigen Fahrer aus Vachendorf noch die Ehefrau sowie zwei kleine Kinder.

Aufgrund des Unfalles wurden die Kinder vorsorglich zur Untersuchung in das Klinikum Traunstein gebracht.

Es entstand ein Gesamtschaden von 6.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Kommentare