Polizei Traunstein sucht Hinweise 

Hund angefahren - Tier flüchtet

Inzell - Eine 48-Jährige hat einen Hund angefahren, der danach weggelaufen ist. Die Polizei geht davon aus, dass das Tier verletzt ist und bittet um Mithilfe.

Eine 48-Jährige aus Inzell teilte am Dienstag bei der Polizei in Traunstein mit, dass ihr am Morgen, gegen 7.30 Uhr, ein Hund vor ihr Fahrzeug gelaufen ist.

Der Unfallort war von Hammer kommend kurz vor der Ortseinfahrt Inzell, auf Höhe des dortigen Restaurants. Der etwas größere Hund lief danach weiter. 

Da das Auto eine leichte Beschädigung aufweist, wird davon ausgegangen, dass der Hund verletzt sein dürfte. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873- 0, entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser