Amtswechsel bei der Polizeiinspektion Traunstein

Polizeihauptkommissar Alexander Fedrau folgt auf Polizeioberrat Rainer Wolf

+
Von links: Polizeioberrat Rainer Wolf, Polizeihauptkommissar Alexander Fedrau, Polizeipräsident Robert Kopp und Oberbürgermeister der Stadt Traunstein Christian Kegel

Traunstein - Die Poilzeiinspektion Traunstein vollführt einen Amtswechsel: Ab Montag, den 1. Oktober, ist 29-jährige Polizeihauptkommissar Alexander Fedrau im Amt, der auf Polizeioberrat Rainer Wolf:

Polizeipräsident Robert Kopp vollzog am 1. Oktober den Amtswechsel in den Räumlichkeiten der Traunsteiner Polizeiinspektion, zu dem Beschäftigte aus allen Tätigkeitsbereichen des Standorts Traunstein eingeladen waren.

Wie bereits berichtet, übernahm der 50-jährige Polizeioberrat Rainer Wolf am 1. August 2018 das Sachgebiet E1 –Organisation und Dienstbetrieb- im Polizeipräsidium Oberbayern Süd und wechselte damit von der PI Traunstein nach Rosenheim.

Sein Nachfolger ab dem 1. Oktober dieses Jahres ist der 29-jährige Polizeihauptkommissar Alexander Fedrau. Der in Nürnberg geborene und mittlerweile in München lebende Polizeibeamte nimmt am Auswahlverfahren für künftige Führungskräfte in der vierten Qualifikationsebene (vormals höherer Dienst) teil.

Er leitet nun die nächsten sechs Monate die Dienststelle im Rahmen der Erprobung für herausgehobene Führungsaufgaben und hat die Möglichkeit seine Führungskompetenz unter Beweis zu stellen.

Der Polizeipräsident bedankte sich bei Rainer Wolf für die geleistete Arbeit bei der Polizeiinspektion Traunstein und wünschte seinem Nachfolger Alexander Fedrau für seine weitere Zukunft alles Gute und immer das notwendige Quäntchen Glück. Ein weiterer Dank ging an den stellvertretenden Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Traunstein, Erster Polizeihauptkommissar Maximilian Lex, der die Dienststelle von August bis Oktober kommissarisch leitete.

Den Glückwünschen schloss sich der Oberbürgermeister der Stadt Traunstein, Christian Kegel, sehr gerne an.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT