Betrunkener verübt Selbstjustiz

Traunstein - Ein Inzeller verdächtigte einen 24-Jährigen, ihm die Geldbörse gestohlen zu haben. Als er ihm zufällig über den Weg lief, ließ er seinem Ärger darüber freien Lauf.

Einem 42-Jährigen aus Inzell wurde vor einiger Zeit die Geldbörse entwendet. Damals verdächtigte er einen 24-Jährigen aus Tittmoning des Diebstahls. Am Dienstag, gegen 14.35 Uhr, sahen sich beide zufällig in Traunstein am Bahnhofsbrunnen wieder. Dort schlug der Inzeller dem Tittmoninger ein paarmal mit der flachen Hand ins Gesicht.

Beide Beteiligte waren erheblich alkoholisiert und wurden nach Aufnahme der Personalien des Platzes verwiesen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser