Bub (9) am Bahnübergang angefahren

Traunstein - Beim Überqueren des Ruhpoldinger Bahnübergangs übersah eine 32-jährige Autofahrerin einen neunjährigen Schüler. Der Bub stürzte und wurde verletzt.

Am Dienstag, den 17. Dezember, kam es gegen 7.20 Uhr am Ruhpoldinger Bahnübergang in Traunstein zu einem Verkehrsunfall. Hierbei fuhr eine 32-jährige Frau aus Surberg, die in Richtung Wegscheidbrücke unterwegs war, einen neunjährigen Jungen aus Traunstein an.

Die Autofahrerin blieb vorher am Bahnübergang stehen und ließ Schüler über die Fahrbahn. Den Jungen übersah die Fahrerin dann beim Losfahren, wodurch der Schüler stürzte. Er erlitt glücklicherweise lediglich eine Prellung am linken Fuß und eine Wunde am Knie.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Traunstein unter der Tel. 0861 / 9873-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser