Bei Polizeikontrolle

Angetrunken am Steuer: Ärger für Traunsteiner

Traunstein - Ein 25-Jähriger Traunsteiner fuhr mit seinem Auto in der Zirnbergerstraße. Die Polizei kontrollierte ihn, dabei kam heraus, dass der Fahrer einen Wert von 0,5 Promille aufwies.

Am Montag, gegen 22 Uhr, wurde ein 25-Jähriger Traunsteiner mit seinem Auto in der Zirnbergerstraße durch die Polizeiinspektion Traunstein einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei wurde durch die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab dabei einen Wert von über 0,5 Promille. Anschließend wurde die Weiterfahrt des Herrn unterbunden und noch ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt. Den Traunsteiner erwartet nun eine Geldbuße und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser