Polizei Traunstein:

Aggressiver 24-Jähriger flippt auf Straße aus

Traunstein - Unfassbar: Ein 24-Jähriger stellt sein Auto quer auf die Straße, weil er sich von einem anderen Fahrer beleidigt fühlt. Danach bedroht er diesen sogar mit einem Stock!

Am 2. April kam es gegen 11.45 Uhr in Traunstein, Höhe Ettendorfer Tunnel zu einem Aggressionsdelikt im Straßenverkehr durch einen 24-jährigen Fahrer aus dem Berchtesgadener Land. Ein 44-jähriger Surberger wurde durch ein gefährliches Überholmanöver ausgebremst und hupte deshalb. Daraufhin bremste der 24-Jährige sein Fahrzeug abrupt ab und stellte sein Auto quer.

Der Surberger konnte gerade noch abbremsen. Ein nachfolgender 65-jähriger Nürnberger musste eine Vollbremsung machen, um nicht auf das vorausfahrende Fahrzeug aufzufahren. Der 24-Jährige stieg aus seinem Fahrzeug aus und hielt einen Stock in der Hand. Mit diesem bedrohte er den Surberger und beleidigte diesen. Danach stieg er wieder in sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Teisendorf weg.Über das Kennzeichen wurde der verantwortliche Fahrer ermittelt. Diesen erwarten nun Anzeigen wegen mehrerer Delikte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser