Unfall in Traunreut

Auto abgedrängt - 18-Jähriger haut einfach ab

Traunreut - Sonntagnacht kam es auf dem Traunring zu einem Unfall. Nachdem ein 18-Jähriger ein entgegenkommendes Auto von der Straße gedrängt hatte ergriff er dreist die Flucht.

Am späten Sonntagabend gegen 23.30 Uhr kam es im Traunring zu einem Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Traunreuter befuhr mit seinem BMW den Traunring in absteigende Richtung als ihm auf Höhe der Hausnummer 4 ein Mercedes entgegen kam. Dieser überholte ein vor ihm fahrendes Auto. Der Traunreuter musste mit seinem Wagen stark bremsen und nach rechts ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden und stieß dort gegen den Bordstein. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Geschädigter nimmt Verfolgung auf

Der Traunreuter verfolgte den Unfallfahrer anschließend Richtung Altenmarkt, dort verlor er ihn aber aus den Augen. Er konnte der Polizei das Kennzeichen seines Unfallgegners mitteilen, so dass dieser kurze Zeit später durch die Polizei ermittelt werden konnte. Es handelte sich um einen 18-Jährigen Mann aus Altenmarkt. 

Durch den Unfall entstand am Wagen des Geschädigten ein Schaden in Höhe von 300 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde Anzeige wegen Unfallflucht erstattet.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser