Unfallflucht

Nach Unfall: Fahrer haut einfach ab

Traunreut - Unterwegs auf der Staatsstraße 2104 wird ein Fahrer beim Wechseln der Spur plötzlich von einem anderen Auto in den Graben gedrängt. Der Unfallfahrer suchte das Weite:

Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstagabend in Traunreut. Um 19.45 Uhr fuhr ein Volkswagen Passat Fahrer auf der Staatsstraße 2104 in Richtung Stein an der Traun. Vor ihm fuhr ein silberner Volkswagen Golf, der sich an der Einmündung zur Kantstraße links eingeordnet hatte. Als der Passatfahrer rechts am Golf vorbeifahren wollte, fuhr dieser unvermittelt nach rechts. Der Passatfahrer musste im Graben ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Golf fuhr daraufhin auf die Linksabbiegerspur zurück und flüchtete auf der Kantstraße. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Hinweise werden an die Polizeistation Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 erbeten.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser