Kontrollen in Traunreut 

Ohne Versicherung: Polizei stoppt Trostberger (62)

Traunreut - Ein 62-jähriger Quad-Fahrer aus Trostberg ist am Dienstag von der Polizei aufgehalten worden, da sein Versicherungskennzeichen abgelaufen war. Er musste sein Quad stehen lassen.

Am Dienstag, gegen 12.30 Uhr, fiel einer Streife der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein in Traunreut ein Quad auf, an dem ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2016 angebracht war. Der 62-jährige Quad-Fahrer aus Trostberg wurde daraufhin zu einer Verkehrskontrolle angehalten.

Der Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde durch die Beamten aufgenommen und wird bei der Staatsanwaltschaft Traunstein zur Anzeige gebracht. Sein Quad musste der Betroffene vor Ort stehen lassen, bis er sich um ein neues, gültiges Kennzeichen und den damit verbundenen Versicherungsschutz gekümmert hat.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser