Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ärger für Österreicher in Traunreut

Unfassbar: Roller fällt gleich zweimal von Traktor!

Traunreut - Weil er einen Motorroller falsch befestigte, verlor ein Traktorfahrer seine Ladung nicht nur ein-, sondern gleich zweimal. Es gab deswegen Ärger mit der Polizei:

Durch mangelhafte Ladungssicherung hat ein Traktorfahrer heute zweimal einen aufgeladenen Motorroller verloren. Um 8 Uhr war der Traktorfahrer auf der Werner-von-Siemens-Straße stadtauswärts in Richtung St. Georgen unterwegs. Hinten auf der Hydraulikanlage des Traktors hatte der Österreicher einen Motorroller mit Spanngurten festgebunden. Als er um den Kreisverkehr bei der Traunpassage fuhr, fiel der Motorroller herunter und landete auf der Fahrbahn. 

Der Mann hielt an und befestigte den Roller erneut auf die gleiche Weise. Er kam allerdings nur wenige Kilometer, denn an der Abzweigung in St. Georgen zur Einmündung in die B304 verlor er den Roller erneut. 

Die hinzugerufene Polizeistreife veranlasste, dass der Roller ordnungsgemäß auf einen Anhänger geladen wurde und der Traktorfahrer erhielt eine Verwarnung. Der Motorroller wurde beim Herabfallen erheblich beschädigt.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare