Gerammter Smart landet im Acker

Stein an der Traun - Ein Altenmarkter übersah einen Smart und rammte den Kleinwagen, der anschließend in einen angrenzenden Acker geschleudert wurde.

Leichte Verletzungen erlitt eine 57-Jährige Smart-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montag Nachmittag an der Einmündung der Staatsstraße 2104 in die B 304 bei Stein. Der Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr, als ein 37-Jähriger Altenmarkter mit seinem VW Polo von Waging kommend in die Bundesstraße nach rechts einbog.

Dabei übersah er die Smart-Fahrerin, die auf der Bundesstraße in Richtung Trostberg unterwegs war. Die beidenFahrzeuge stießen zusammen und der Smart wurde durch den Aufprall in den angrenzenden Acker geschleudert. Dabei wurde die 57-Jährige Fahrerin leicht verletzt. Sie kam mit dem Rettungswagen ins Trostberger Klinikum. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser