Schüler löst mit Brennspiritus Brand aus

Traunreut - Ein 15-jähriger Schüler hantierte am Dienstag auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Traunreut mit Brennspiritus und löste einen Brand aus.

Am Dienstag hantierte ein 15-jähriger Schüler gegen 13.30 Uhr auf einem Balkon im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses mit Brennspiritus. Dabei kam es zu einem Brand mit Sachschaden. Als er diesen entzündete, lief ein geringer Teil des Brennstoffes auf die Markiesen der beiden darunter liegenden Balkone. Die Markiesen gingen sofort in Flammen auf. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr Traunreut konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile verhindert werden. Somit entstand lediglich geringer Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen hierzu übernommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser