Sabotage an Wohnwagen in Traunreut

Rad von Wohnwagen löst sich auf der Fahrt! Zum Glück keine Verletzten

Traunreut - In Traunreut wurde ein Wohnwagen Opfer einer Sabotage. Auf der Fahrt löste sich ein Rad.

Die Räder eines Wohnwagens, der im Zeitraum vom 20. August bis 22. August an der Traunsteiner Straße stand, wurden manipuliert. Am rechten Reifen wurde die Karkasse zerschnitten und auf der linken Seite die Radschrauben gelockert. Während einer Fahrt in den Urlaub löste sich nach kurzer Zeit das linke Rad, wodurch ein Schaden in Höhe von 1.200 Euro entstand. 

Sachdienliche Hinweise an die Traunreuter Polizei, Tel. 08669-86140 erbeten.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser