Rentnerin geht mit Metallstange auf Nachbarin los

Traunreut - In der Nacht zum Sonntag musste sich die Polizei mit einer Rentnerin auseinandersetzen, die offenbar ein schwerwiegendes Problem mit ihrer Nachbarin hatte.

Mit einer randalierenden Rentnerin musste sich am Samstag die Traunreuter Polizei befassen. Um 23.30 Uhr war die Meldung eingegangen, dass sich in der Adalbert-Stifter-Straße zwei Frauen in die Haare geraten waren. Die Streife stellte am Tatort fest, dass eine 69-jährige Rentnerin auf ihre 45-jährige Nachbarin mit einer Metallstange einschlug.

Im Treppenaufgang des Mehrfamilienhauses war bereits Mobilar zertrümmert worden. Beide Beteiligte hatten leichte Verletzungen erlitten. Nachdem der Vorfall an Ort und Stelle nicht zu klären war, wurden die Kontrahenten zur Vernehmung zur Polizei vorgeladen.

Pressemeldung: Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser