Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Knapp 60 Fahrer geblitzt

Radarkontrollen in und um Traunwalchen

Traunreut - Am Montag, den 19. Juni, überwachte die Verkehrspolizei die Kreisstraße 49 zwischen Traunwalchen und Frühling und die Robert-Bosch-Straße in Traunwalchen.

Am Montag, den 19. Juni zwischen 16 Uhr und 18.50 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Kreisstraße 49 zwischen Oderberg/Traunwalchen und Frühling. Die Geschwindigkeit auf dieser Strecke ist auf 70 km/h beschränkt. Bei einem Durchlauf von über 530 Fahrzeugen blitzte es 28 mal im Verwarnungsbereich. Fünf Verkehrsteilnehmer wurden im Anzeigenbereich geblitzt, da sie deutlich schneller unterwegs waren. Der Schnellste war mit 106 km/h unterwegs. Auf den Fahrzeugführer kommen eine Geldbuße in Höhe von 120 Euro und ein Punkt in Flensburg zu. 

Messungen in der Robert-Bosch-Straße

Anschließend wurde in der Robert-Bosch-Straße in Traunwalchen die Geschwindigkeit überwacht. Hier wurden bei einem Durchlauf von über 430 Fahrzeugen 26 Verkehrsteilnehmer im Verwarnungsbereich geblitzt. Der Schnellste war mit 67 km/h unterwegs. Auf den Fahrer kommt ein Verwarnungsgeld von 35 Euro zu.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare