Polizei Traunreut:

Selbsternannter Parkplatzwächter unterwegs

Traunreut - Der Parkplatz am Waldfriedhof wurde von einer Privatperson überwacht. Dieser drohte auf weißen Zetteln mit der Ankunft der Polizei. Als die Polizei kam verteilte sie Verwarnungen:

Recht verwundert war eine Traunreuter Polizeistreife, als sie heute Vormittag, 21. März, den neuen Parkplatz am Waldfriedhof bei der Münchner Straße hinsichtlich der Parkverstöße überwachen wollte.

An sämtlichen Autos hing bereits ein weißer Zettel, auf dem mit Handschrift vermerkt war, das dies kein Dauerparkplatz ist und die Polizei gleich kommt. Dieser Zettel hat natürlich keine rechtliche Wirkung, die von der Polizei erteilte Verwarnung umso mehr.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

 

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser