Vom Geruch verraten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Mit der Polizei hatte ein 21-Jähriger am Sonntag wohl nicht gerechnet. Sonst hätte er vorab vermutlich besser gelüftet.

Am Vormittags des Ostersonntags waren Beamte der Polizeistation Traunreut, der Polizeiinspektion Trostberg, sowie ein Diensthundeführer mit der Nachschau bei einem 21-jährigen Traunreuter Mitteiler beauftragt worden, um den von ihm zuvor übermittelten Sachverhalt genauer abzuklären.

Vor Ort konnte schon an der Wohnungstüre des 21-jährigen Mitteilers Marihuanageruch festgestellt werden. Dies verstärkte sich nach Öffnung der Wohnungstüre nochmals deutlich. Der junge Mann hatte wohl nicht mit der Polizei gerechnet und in aller Ruhe einen Joint genossen. In der Wohnung selbst konnte dann auch noch eine kleinere Menge Marihuana-Tabak-Gemisch aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den 21-jährigen Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser