Pressemeldung Polizei Traunreut

Mit Schreckschusswaffe in Traunreuter Bar unterwegs

Traunreut - In einer Bar in der Südtiroler Straße zeigte ein Mann einem anderen Gast eine Waffe, die er dabei hatte. Daraufhin wurde die Polizei mit zwei Unterstützungsstreifen gerufen.

Am Donnerstag, den 27. Dezember, hielt sich ein 28-jähriger Traunreuter in einer Bar in der Südtiroler Straße in Traunreut auf und zeigte dabei einem anderen Gast eine Waffe

Eine Streife der Polizeistation Traunreut sowie zwei Unterstützungsstreifen aus Traunstein fuhren sofort die Bar an und suchten die besagte Person auf. Der 28-jährige Traunreuter versuchte noch die Waffe auf einem Kühlschrank zu verstecken, konnte die Beamten aber nicht austricksen. 

Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusswaffe, für die ein kleiner Waffenschein zum Führen in der Öffentlichkeit erforderlich ist, welchen der 28-jährige Traunreuter jedoch nicht besaß. Der Mann wurde daraufhin angezeigt und die Schreckschusswaffe sichergestellt.

Pressemeldung der Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Killig

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT